Diakonieverein Rottenburg

 


Der Diakonieverein in unserer evangelischen
Kirche hilft Menschen in der Not. Es passiert
immer häufiger, dass Menschen in höchster Not
bei den Pfarrämtern vorsprechen oder anrufen,
weil sie sonst keinen Ausweg mehr sehen.
Es geht dabei nicht immer um Geld; aber in
vielen Fällen ist eine finanzielle Unterstützung
notwendig. Dabei sind die erforderlichen
Beträge eher bescheiden, oft unter 100 Euro, nur
sehr selten sind mehr als 200 Euro erforderlich.
Dieses Geld wird durch Spenden und die
Mitgliedsbeiträge des Diakonievereins
aufgebracht. Damit wir auch weiterhin helfen
können, bitten wir Sie, zu überlegen, ob Sie dem
Diakonieverein beitreten können. Der Regel-
Mitgliedsbeitrag beträgt 25 Euro im Jahr.
Es ist aber auch jede kleine Spende willkommen;
sie können sicher sein, dass Ihr Geld
in voller Höhe den Bedürftigen in unserer
Gemeinde zugute kommt.


Damit Sie sich vorstellen können, was mit
dem Geld passiert, werden wir an dieser Stelle
einzelne Fälle schildern – natürlich
anonymisiert.
Frau F. rief verzweifelt an: die Stadtwerke
wollen ihr das Wasser abstellen. Es stellte sich
heraus, dass seit drei Monaten keine Abschlags-
Rechnungen an die Stadtwerke mehr bezahlt
wurden. Bisher hatte die Mutter alles
organisiert, aber seit sie vor drei Monaten
gestorben war, wurde nichts mehr bezahlt. Jetzt
war eine Schuld von rund 300 Euro aufgelaufen.
Gemeinsam mit Frau F. wurde überlegt,
wie diese Schuld beglichen werden kann:
Sie selbst konnte einen Teil übernehmen; vom
Diakonieverein wurden 124 Euro dazugelegt.
In diesem Fall waren neben dem Geld viele
Telefonate nötig, um das Problem zu lösen!


Spenden für den Diakonieverein erbitten wir auf
das Konto der evangelischen Kirchengemeinde,
Konto Nr. 2006356  bei der
Kreissparkasse Tübingen, BLZ 641500 20,
Stichwort „Diakonieverein“.
Beitrittsformulare für den Diakonieverein gibt es
im Pfarrbüro; wenn Sie es nicht selbst abholen
können, senden wir Ihnen gerne ein Formular zu
Tel. 0 74 72/66 66.
Ulrich Clauss