Ökum. Kinderbibeltage Wurmlingen


für Kinder der Klassen 1 - 6

Termin: 1. Wochenende in den Herbstferien

Geschichten sehen und hören, beten, spielen, basteln, singen

Ansprechpartnerin:

Beate Fuhrer
E-Mail: beate.fuhrerdontospamme@gowaway.gmx.de

 

 

 

Kinderbibeltage 2009

Wurmlinger Kinderbibeltage vom 23-25.Oktober 2009

KIbitage-Song der Gruppe Quentlin:

1) Jedes Jahr Oktober, da ist es soweit
Wir sind alle hier und die Stimmung steigt
Das Leiterteam hat sicher wieder tolles geprobt
Der Pfarrer in der Kanzel, Gott im Himmel lobt.

Auch dieses Jahr fiel  der Startschuss für die Vorbereitungen der Kinderbibeltage im Februar mit der Auswahl des diesjährigen Themas: „Farben sind das Kleid Gottes“. In den nun folgenden Monaten haben sich 24 Mitarbeiter und 14 jugendliche Helfer in unterschiedlichen Gruppen Gedanken gemacht, wie sich das Thema in Liedern, Theatergeschichten, Dekoration, Spielen, Gebasteltem und Essbarem umsetzten lässt. Einen  gemeinsamen Tag verbrachte  das Team  mit Frau Stübler und Herrn Uhl in Kloster Kilchberg zur inhaltlichen Vorbereitung.
 
2) Zuerst das Plenum, wir sind alle gespannt
Der Erzähler erzählt, schaun auf die Bühne gebannt.
Geschichten der Bibel, es wird allen klar
Gott ist bei uns, einfach Wunderbar.

Im Plenum gab es Geschichten aus der Bibel zum Grün der Hoffnung, dem Gelb des Lichtes, dem Rot der Liebe und dem Blau der unendlichen Treue Gottes, die in abwechslungsreichen kleinen Theateranspielen dargestellt wurden. Was wäre das Plenum ohne die Band Quentlin, die mit ihrer  Musik die Lieder begleitet und immer für gute Stimmung sorgt!

3) Ab in die Gruppen, darauf warten wir,
das wird ein Spaß, das sag ich dir
Wir tauschen Gedanken und Eindrücke aus
Wir basteln und spielen und rocken das Haus

Den Nachmittag verbrachten die 90 Kinder dann in 9 Gruppen nach Klassen getrennt in den Räumlichkeiten der beiden Gemeindehäuser, des ev. Kindergartens und der Kernzeit. Beim Austausch über die Geschichten, dem Basteln einer mit bunten Mosaiksteinen  besetzten Kiste, dem gemeinsamen Essen und Spielen verging die Zeit für alle viel zu schnell!

4) Am Sonntag zur Kirch, das große Abschlussfest
Manche sind schon traurig, und halten sich fest.
Die Tage zu Ende, doch eines ist klar:
Wir sehen uns wieder, Bis zum nächsten Jahr…

Höhepunkt der Wurmlinger Kinderbibeltage ist sicherlich der Sonntag, an dem es nach dem Plenum in den katholischen Josefsaal zum gemeinsamen Mittagessen geht. An dieser Stelle sei dem Küchenteam nochmal herzlich für ihren Einsatz gedankt (gekocht und gespült wird im ev,Gemeindehaus),wenn man nach dem gerappten Tischgebet in die vielen  glücklichen, teilweise tomatenverschmierten Gesichter blickt, dann hat der Aufwand sich doch  gelohnt!
Mit einem farbenfrohen Familiengottesdienst in der Briccius Kirche, den dieses Jahr Frau Stübler mit uns gefeiert hat, gingen die Kinderbibeltage dann zu Ende. 
Ein Aufwand, wie jedes Jahr, für den es viele Mitwirkende braucht, die ihre Fähigkeiten und Stärken mit einbringen, aber es braucht auch die Kinder, die voller Begeisterung in den Refrain mit einstimmen:

Refrain:

Ki  Bi  Ta….. (3 x klatschen);
Ki  Bi  Ta…..(3 x klatschen); 
Ki  Bi  Ta…(3x klatschen).
 
Kinderbibeltage das sind wir!!!

P.S.: Ein Mittschnitt des Kibitage Songs bei den Kinderbibeltagen Wurmlingen kann unter http://www.quentlin.de/kibita.htm angehört werden.