Konzertgottesdienst mit Christoph Zehendner

Zum Abschluss der Ökumenischen Friedensdekade am 18. November 2009 (Buß- und Bettag) war der bekannte Liedermacher und SWR-Journalist Christoph Zehender, zusammen mit dem hervorragenden Pianisten Michael Schlierf, bei uns zu Gast. 

 

Der Projektchor, der für Sängerinnen und Sänger jeden Alters und jeder Konfession offen war, und z.T. der Jugendchor "Carmeleons" begleiteten Christoph Zehendner bei seinen Liedern wie z.B. "Vater, Sohn und Heiliger Geist", "In der Stille angekommen", "Staunen", "Hoffnungsdrachen" und "Unser Vater".

 

Christoph Zehender sprach in der Predigt auch von seiner Arbeit als Journalist, die ihn oft in die Krisenregionen der Welt führt, und sang Lieder aus seiner CD "Wortweltenwanderer", die unter den Eindrücken seiner Reisen entstanden sind.



Eindrücke von der Hauptprobe

Konzertgottesdienst