Ökumenische Bibelwoche – diesmal sogar doppelt!

Miteinander in Kontakt zu sein, ist ein existentielles Bedürfnis – das spüren wir in diesen Zeiten sehr deutlich. Auch für Jesus war das Unterwegssein mit Menschen und zu Menschen hin essentiell. Die Begegnungen mit Jesus Christus prägen die Geschichten des Lukasevangeliums und sind der Stoff, aus dem die Ökumenische Bibelwoche 2021 mit dem Thema „In Bewegung — in Begegnung. Zugänge zum Lukasevangelium“ gewebt ist.  

Begegnungen sind aber derzeit nicht so einfach. In Rottenburg wollen die evangelische und katholische Kirche die Ökumenische Bibelwoche, die traditioneller Weise immer im Februar/ März stattfindet, nicht etwa ausfallen lassen, sondern sie sogar doppelt anbieten:

Zum geplanten Termin vom 11., 18. und 25. Februar (jeweils um 19.30 Uhr) als Digital-Version mit Pfarrer Just-Deus und im Juni/Juli (Termine werden noch bekannt gegeben) mit den Diakonen Thomas Nixdorf und Wolfgang Urban und einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst.Die Einheiten werden so konzipiert sein, dass es ohne Informationsverlust möglich ist, erst im Sommer dabei zu sein.

Wer schon bei dem ersten Teil digital dabei sein möchte, möge bis zum 7. Februar 2021 eine E-Mail an die Mailadresse pfarramt.rottenburg-sueddontospamme@gowaway.elkw.de senden, um ab 8. Februar einen Einladungslink zu den Treffen zu erhalten. Bitte als Betreff „Bibelwoche“ eingeben.